Almo Nature

Dank der Intuition und Erfahrung von Pier Giovanni Capellino, einem langjährigen Kenner des Marktes, wurde Almo Nature im Jahre 2000 gegründet. Almo Nature war die erste Firma weltweit, die Katzen- und Hundefutter aus 100% HFC-Zutaten einführte – also Zutaten, die ursprünglich genusstauglich sind, in Übereinstimmung mit den Regularien (EG) Nr. 1069/2009 Artikel 10 (a).

Heute setzt die Firma ihre Entwicklung von High-Quality-Produkten fort, wie zum Beispiel aLternative; das Trockenfutter für Hunde und Katzen, welches mit frischem Fleisch als erste (und damit hauptsächliche) Zutat produziert wird. Eine weitere Innovation von Almo Nature stellt CatLitter dar, eine vollständig natürliche Katzenstreu, die frei von chemischen Zusätzen ist und erst kürzlich eingeführt wurde.

Während seiner 17-jährigen Geschichte hat Almo Nature konsequent neue Industrie-Standards mit seiner Bandbreite an innovativen Produkten aus ausschließlich Premium-Zutaten gesetzt.

Heute ist Almo Nature zu einem wahren “multinationalem Konzern im Handtaschenformat” herangewachsen – mit seiner Zentrale in Genua, Italien, und Niederlassungen in Deutschland, der Schweiz, Großbritannien, Frankreich, den Niederlanden, Kanada, den USA und China.

Zurzeit arbeiten wir an der Entwicklung von zwei Haupt-Projekten

 A Pet Is For Life und Farmers&Predators


A Pet Is For Life”

  Ist unser Projekt mit dem einzigen Ziel: die Zahl der ausgesetzten Hunde und Katzen zu reduzieren und europaweit Regeln für einen verantwortungsvollen Besitz von Haustieren aufzustellen.

Es gibt drei Aktionen unter “A Pet Is For Life”

LoveFood

Wir helfen, die Belastung von Tierrettungsstationen in Europa zu verringern, indem wir jährlich eine Million Mahlzeiten an Katzen und Hunde in Notsituationen ausgeben.

Unsere Love Food-Solidaritätsprojekte haben ihren Ursprung in Italien. Nun sind wir auch in Deutschland, Frankreich und den Niederlanden aktiv. Unser nächstes Ziel ist die Expansion in andere europäische Länder.

AdoptMe

Ziel ist es, dass mehr Katzen und Hunde durch Adoption aus den Tierheimen herausgeholt werden. Außerdem möchten wir die Öffentlichkeit dazu ermuntern, mehr Verantwortung bei der Aufnahme einer Katze oder eines Hundes zu übernehmen

Wir bieten einen Monat lang Futter für jedes Tier, das ein Zuhause findet. Wir beziehen Tierheime und deren freiwillige Helfer mit ein, wenn wir Menschen dazu ermutigen wollen, eine verantwortungsvolle Entscheidung hinsichtlich einer Tier-Adoption zu treffen.

Nur Menschen, die ein Tier aus einem Tierheim bei sich aufnehmen, welches an der Aktion AdoptMe teilnimmt, bekommt einen Monat Futter geschenkt.

RespectMe

Wir arbeiten ebenfalls daran, einen Gesetzesentwurf zu entwickeln, der der EU-Kommission vorgelegt werden soll. Sein Ziel ist es, die Regeln zur Regulierung des Verhältnisses von Mensch und Haustier europaweit zu harmonisieren.

.


Farmers&Predators

 ist unser Projekt mit dem obersten Ziel, die Beziehung zwischen wildem Tier und Landwirten zu harmonisieren und Artenvielfalt als Möglichkeit anzusehen, die Lebensqualität zu erhöhen.

Wir haben zwei Aktionen unter dem europäischen Projekt; Farmers&Predators

Reduce The Conflict

Der Konflikt zwischen Raubtier (hauptsächlich Wölfe) und Landwirten nimmt zu. Aber wir glauben daran, auf natürliche Weise handeln zu können, ohne das Raubtier zu töten.

Um diesen Konflikt friedlich zu lösen, stellen wir Herdenschutzhunde zur Verfügung, trainieren sie und spenden Futter für die Landwirte, die diese Maßnahme inhumaneren Raubtier-Management-Methoden vorziehen.

A Possible Alliance

Wir werden ein Projekt starten und dementsprechend handeln, um das Verhältnis zwischen Landwirten und Raubtieren zu harmonisieren, indem wir die Landwirte unterstützen.

Wir helfen ihnen, Qualitäts-Erzeugnisse zu produzieren, während sie sich dazu verpflichten, friedlich mit den Raubtieren in Koexistenz zu leben. Weil ein Töten der Raubtiere niemals eine Möglichkeit ist, um ökonomische Probleme zu lösen.

Aus diesem Grund wollen wir eine Plattform erschaffen, die Landwirte unterstützt, welche einen Vertrag unterschreiben und sich einverstanden erklären, ihre Qualitäts-Erzeugnisse unter Erhaltung des Artenschutzes produzieren und zu verkaufen.


Abgesehen von diese zwei europäischen Projekten gibt es ebenfalls Dog Blood Donor

Dog blood Donors ist die Datenbank der blutspendenden Hunde; die Datenbank wird von Almo Nature unterhalten und steht unter der Schirmherrschaft der Nationalen Vereinigung Italienischer Tierärzte (ANMVI) und des Nationalen Verbands der Italienischen Tierärzte-Ordnung (FNOVI).

 

Unser Respekt und unsere Liebe zu Natur und den Tieren schreitet einen bedeutenden Schritt voran

Seitdem Almo Nature gegründet wurde, hat der Respekt und die Liebe zu Natur und den Tierenunsere Entscheidungen bestimmt. Es ist diese Philosophie – der Wunsch, einen wirklichen Unterschied darzustellen – der die Firma den nächsten Schritt in dieser Entwicklung gehen lässt….

2018 wird Almo Nature der Capellino Stiftung geschenkt werden.

Almo Nature wird tatsächlich den Tieren gehören (die Firma wird Eigentum der Hunde, Katzen und Tieren allgemein).

Die durch die Produkte erzielten Gewinne werden durch die Fondazione Capellino zum Schutz von Katzen, Hunden und der Biodiversität eingesetzt.

Die Stiftung wird als einziges Ziel die Erhaltung der Artenvielfalt und den Schutz von Hunden und Katzen verfolgen.

Sämtliche Projekte, die unter dem Dach von“aLmore” begannen, werden von der Stiftung fortgesetzt und weiterentwickelt. Neue Projekte werden durchgeführt, immer mit einem Hauch Europa.


 

Wo hat das Almo Nature Abenteuer seinen Anfang genommen?

2G2C6771-Edit1

“Ich habe mir vorgestellt, dass der Mensch etwas versprochen haben müsste, um Wölfe davon zu überzeugen, zum Hund zu werden; wir dachten daran, dass es wichtig sein sollte, die Bedingungen dieses Versprechens zu überprüfen.

Es begann alles damit, dass ich mit meiner Katze Shabbat, meinem Hund Shang, meiner anderen Katze Chocolat, sowie den Hunden “Dottor Salento” und Yanga zusammenlebte.

Ich schulde es ihnen, dass ich “aus ihrer Sicht” auf die Dinge schauen kann, was selbstverständlich klingen mag. Ist es aber nicht.

Gerade “Dottor Salento”, der mich immer auch auf der Arbeit begleitet, ist derjenige, der zuerst meine Philosophie, später dann die Produkte, mit seiner Haltung und seinen Gebärden beeinflusste. Er bildete den Kopf und ich gab die Stimme zu seinen Ideen.“

Pier Giovanni Capellino



Unternehmensgruppe

Heute ist Almo Nature mit Niederlassungen in Italien, Deutschland, der Schweiz, Frankreich, Großbritannien, den Benelux-Ländern, Kanada, den USA und in 18 weiteren Ländern durch exklusive Vetriebspartner vertreten.

Almo Nature S.p.A.
Almo Nature S.p.A.
  • Almo Nature Swiss GmbH
    Almo Nature Swiss GmbH
  • Almo Nature UK Ltd
    Almo Nature UK Ltd
  • Almo Nature France Sarl
    Almo Nature France Sarl
  • Almo Nature Deutschland GmbH
    Almo Nature Deutschland GmbH
  • Almo Nature Netherlands BV
    Almo Nature Netherlands BV
  • Almo Nature Canada Inc
    Almo Nature Canada Inc
  • Almo Nature USA Inc
    Almo Nature USA Inc
Unternehmensführung

Almo Nature hat eine Unternehmensführung mit Monistischem System: Die Verwaltung ist dem Verwaltungsrat und die Unternehmenssteuerung einem Verwaltungskontrollausschuss anvertraut, der innerhalb des Verwaltungsrats gewählt wird.

Zusammensetzung des Verwaltungsrats

Präsident des Verwaltungsrats: Pier Giovanni Capellino

Ratsmitglied: Lorenzo Capellino, Siva Prasad Reddy

Präsident des Verwaltungskontrollausschusses: Carla Bellieni

Mitglied des Verwaltungskontrollausschusses: Maurizio Astuni

Die Überprüfung des gesetzlichen und konsolidierten Jahresabschlusses ist PricewaterhouseCoopers SpA anvertraut.

Almo Nature Governance
Almo Nature Organization ChartAlmo Nature Organization Chart

Procurement: Cinzia Bolleri

Finance Director: Andrea De Asmundis

IT: Siva Prasad Reddy

EU Commercial Directors: Alberto Pasino, Giorgio Raffetto, Claudio Valvassori

America Commercial Director: Lorenzo Capellino

Asia Commercial Director: Pier Giovanni Capellino

Communication & Marketing Director: Marco Durazzi

Zusammen-fassende Daten

Im Jahr 2016 hat Almo Nature einen konsolidierten Umsatz von 71 Millionen Euro (davon 48% im Ausland) realisiert. Der zu erwartende Umsatz für 2017 beträgt etwa 75 Millionen Euro.

Almo Nature Data
Fondazione Capellino

Almo Nature wird 2018 einer Stiftung geschenkt

Almo Nature wird tatsächlich den Tieren gehören (die Firma wird Eigentum der Hunde, Katzen und Tieren allgemein).

Die durch die Produkte erzielten Gewinne werden durch die Fondazione Capellino zum Schutz von Katzen, Hunden und der Biodiversität eingesetzt.

Die Stiftung wird als einziges Ziel die Erhaltung der Artenvielfalt und den Schutz von Hunden und Katzen verfolgen.

Sämtliche Projekte, die unter dem Dach von aLmore begannen, werden  von der Stiftung fortgesetzt und weiterentwickelt. Neue Projekte werden durchgeführt